titelbild des Blogartikels. Zu sehen ist ein Kado+ und ein lila Kreis mit der Überschrift

Kado+ Homeoffice: Vom Ladenlokal ins Wohnzimmer

Kado+ Homeoffice: Vom Ladenlokal ins Wohnzimmer

In Teil 1, haben wir euch die Sets mit den Möbeln unserer Premiumpartner vorgestellt. Jetzt sind wir dran: Unser Signature-Produkt Kado+ hält endlich Einzug ins Homeoffice!

Das Struktursystem Kado stammt ursprünglich aus der Feder von Visplay, Teil der Vitra AG und wurde für den Ladenbau eingesetzt. Aber wir waren der Meinung, Kado kann noch viel mehr. Daher entwickeln wir es ständig weiter und finden neue Anwendungsmöglichkeiten, Kado+ eben.

Wir hatten dieses Jahr viele Ideen, wie man Kado+ auch sinnvoll im Homeoffice einsetzen könnte. Einige dieser Konzepte haben wir euch auch schon hier auf dem Blog vorgestellt. Umso mehr freut es uns, endlich etwas handfestes mit euch teilen zu können: Kado+ Homeoffice, in den Ausführungen S,M und L! Damit haben wir für jede Wohnungsgröße die passende Lösung.

Kado+ S

Als (zumindest vorerst) kleinste Version, ist unser Modell S eine elegante All-in-One Lösung. Neben Schreibtisch und Stauraum, gibt es auch genug Platz, um das Homeoffice mithilfe von Deko oder Pflanzen in eure Wohnung zu integrieren. Wie alle Modelle ist Kado+ S in schwarzer und weißer Ausführung erhältlich, auch bei den Oberflächen gibt es mehrere Möglichkeiten.
Zur Organisation gibt es eine Vitra Toolbox und für die perfekten Lichtverhältnisse die w154 Schreibtischlampe von Wästberg. Vervollständigt wird der Arbeitsplatz von einem ergonomischen ID Mesh von Vitra.

Kado + M

Mit dem Kado+ M wollten wir ein Möbelstück schaffen, dass sich nicht an die Wand drängt oder in einer Ecke versteckt. Das Ergebnis ist eine Büro Zone, die sich natürlich in den Rest der Wohnung einfügt. Unser Kado+ wurde extra so gestaltet, dass es als Raumtrenner genutzt werden kann. Die akustisch und optisch abschirmende Filzwand, dient außerdem als Pinnwand. Auch hier gibt es den ID Mesh im Set mit dazu.

Kado+ L 

Auch mit Raumteiler Funktion, aber doppelt so viel Stauraum, kommt unser größtes Kado+ Modell daher. Konzipiert wurde unser Modell L für große, offene Räume. Durch den Eck Aufbau ist der Arbeitsplatz zwar optisch klar abgegrenzt, wirkt aber durch die offene Struktur trotzdem nicht zu schwer.  Passend zu Set L gibt es den Namensvetter von Vitra: ID Soft L .

Das letzte Kommentar und 1 weitere Kommenar(e) müssen genehmigt werden.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.